Mag. Manfred Windisch

Direktor

“Ich meine nur, dass Bildung nicht ausschließlich an Kriterien wie Nutzen, Anwendbarkeit und Effizienz gemessen werden kann. Das große Erfolgsrezept der Wissenschaften, denen wir alles verdanken – vom Mobiltelefon bis zur modernen Lebenswelt -, war es, sich von den Vorgaben der Kirche, später von Politik und Ökonomie, loszulösen. Wenn wir das rückgängig machen, fallen wir ins Mittelalter zurück.”

Konrad Paul Liessmann

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern!

Die wichtigste Sorge einer Direktorin/eines Direktors ist den Geist der Wahrheit und des Vertrauens in der Schule zu bewahren und zu erhalten. Diese Prämisse lässt sich aber nur dort verwirklichen, wo zugleich der Geist der Freiheit wohnt. Dieser Gedanke, nachzulesen beim deutschen Philosophen und Pädagogen Friedrich Paulsen (1846-1908), ist auch heute noch die Grundvoraussetzung für Wissenserwerb und Bildung.

Schulen in denen gegenseitiges Vertrauen gelebt wird, in denen es erlaubt und gefördert wird Fragen zu stellen und demokratisches Miteinander den Schulalltag bestimmt, solche Schulen werden von den Schülerinnen und Schülern gern besucht.

Es erfüllt die Kinder und Jugendlichen mit Stolz ein Teil dieser Gemeinschaft zu sein und als Absolventin oder Absolvent überall willkommen zu sein.

Das BG/BRG Groß-Enzersdorf will nicht eine Bildungsinsel sein, denn Bildung als Selbstzweck in einem Elfenbeinturm als Geheimwissenschaft betrieben, ist ohne Leben und ohne Anbindung an die Wirklichkeit. Im regen und ständigen Austausch mit unserem außerschulischen Umfeld, sei es bei politischen Diskussionen, sportlichen Wettkämpfen, wissenschaftlichen Wettbewerben, Talenteabenden, Skikursen, Laborübungen, Sprachreisen, Malwettbewerben und zahllosen anderen Aktivitäten beweisen meine Schülerinnen und Schüler immer wieder ihre Talente, Begabungen und Kompetenzen.

Ich hoffe, dass unsere neue Homepage Ihnen einen bunten Einblick in diese Aktivitäten gibt, und freue mich, Sie beim nächsten Tag des Gymnasiums begrüßen zu dürfen.

Mag. Manfred Windisch
Direktor