Sie sind hier

Space Invaders

Im Unterricht der Bildnerischen Erziehung gestalteten die Schüler*innen in Gruppenarbeit Bilder zu ihren „digitalen Lieblingsthemen" und filmten während des„Home-schooling“ inhaltlich passende digitale Videos.

Bei der Wahl der digitalen Lieblingsthemen tauchten Themen von Computerspielen über Instagram, Virtual Reality bis zu digitalen Apps auf. Diese dienten im folgenden Prozess als Setting für eine selbst kreierte Story: Die Schüler*innen überlegten sich als Gruppe (zu zweit oder dritt) einen kurzen Handlungsverlauf, der zu ihrem gewählten Thema passt.

Im April 2020 konnten sich die Schüler*innen nicht persönlich sehen. So wurde die anschließende Videoarbeit ein Teil des „home-schooling“, welches von der Lehrenden gemeinsam mit der Künstlerin digital betreut wurde. Die (nonverbalen) gefilmten Szenen spiegeln den Inhalt der analogen Bilder wider und wurden zu einem Gesamtkunstwerk mit den Schüler*innen als Performer*innen in einer virtuellen Umgebung zusammengefügt.

Mittels eines Online-Votings der Schüler*innen erfolgte die Auswahl von drei Videos („the winner is“: Super Mario, Five Nights at Freddies und Tik Tok), die bei dem Wettbewerb Projekt Europa 2019_2020 zum Thema digital[kreativ]analog – darstellen, gestalten, mitmachen eingereicht wurden.

Ich bedanke mich für die gelungene Zusammenarbeit mit der Künstlerin DI Tanja Dinter sowie für die Förderung durch den Elternverein des Bg Brg Groß-Enzersdorf und dem OeAD/KulturKontakt Austria und natürlich bei den Schüler/innen für ihre tollen und kreativen Werke.

 

© 2020, BG/BRG Groß-Enzersdorf.
Alle Rechte vorbehalten
design by Strike! IT & Design