Sie sind hier

Informationen über die Vorgehensweise ab 18.Mai

Die Hygienemaßnahmen wurden nach den Vorgaben des Bundesministeriums erarbeitet. Diese Erklärungen sind zusätzlich zum Download vorhanden.

 

Zugang zum Gebäude

Das Schulgebäude wird ab ca. 7:40 Uhr (Eintreffen des ersten Gelegenheitsverkehrsbusses) geöffnet. Es muss ein Mund-Nasen-Schutz (MNS) beim Betreten des Gebäudes und in den Gängen getragen werden, jedem Kind werden durch eingeschulte Personen die Hände desinfiziert. Die Schüler*innen sollen selbst einen MNS mitnehmen. In Ausnahmesituationen kann ein MNS zur Verfügung gestellt werden. Es gibt genügend Desinfektionsmittel!!! 

Der Eintritt wird vom Personal betreut.

Drei Eingänge werden ausgeschildert.

  • Die 1. Klassen betreten die Schule durch den seitlichen Lehrereingang über den Lehrerparkplatz
  • Die Klassen 3A/B/C benutzen den Hintereingang auch über den Lehrerparkplatz.
  • Alle anderen Klassen benutzen den Haupteingang

Zutritt nur für das Lehrpersonal und Schüler*innen

 

Verhalten im Haus

  • Betreten des Gebäudes darf das Haus bis zum Ende des Unterrichts nicht mehr verlassen werden. Kein zweiter Einlass. Die Eingangstüren bleiben von außen verschlossen.
  • Auf den Gängen und auf den Freiflächen muss ein MNS getragen werden.
  • Es gilt die Rechtsregel. In den Gängen und im Stiegenhaus muss auf der rechten Seite gegangen werden.
  • Die Türen werden verkeilt und bleiben offen, wodurch keine Türschnallen aungegriffen werden müssen.
  • Die Oberflächen, Toiletten und Geländer werden in regelmäßigen Abständen (mehrmals täglich) desinfiziert. 
  • Der Getränkeautomat und das Buffet sind geöffnet und bieten eine kleinere Auswahl an.
  • Kein Aufsuchen der Lehrer*innen im Lehrerzimmer. Kontaktaufnahme im Unterricht oder digital

 

Verhalten im Klassenzimmer und im Unterricht

  • Im Klassenzimmer muss kein MNS getragen werden.
  • Küchenrollen und Seife stehen zum desinfizieren der Flächen und der Hände zur Verfügung 
  • In den kleinen Pausen darf der Klassenraum nicht verlassen werden. (Ausnahme: Toilettenbenutzung)
  • Für die großen Pausen wird ein wetterabhängiger Plan erstellt und dieser wird den Schüler*innen weitergegeben. 

 

Kontaktaufnahme mit Lehrer*innen

  • Keine Sprechstunden vor Ort. Bitte verwenden sie Online-Medien oder das Telefon.

© 2018, BG/BRG Groß-Enzersdorf.
Alle Rechte vorbehalten
design by Strike! IT & Design