Sie sind hier

Geschichte erleben in der Quarantäne

Kreativ sein ist nicht immer einfach. Noch viel weniger, wenn man den ganzen Tag zuhause eingeschlossen ist. Aber gerade das kann man sich zunutze machen, um entgegen aller mangelnden Motivation und fehlender Energie aufzustehen und das Beste draus zu machen. So die Religionsschüler der 1D und 1G, die es gewagt haben, an einer ganz besonderen Challenge teilzunehmen.

In der ersten Klasse steht nämlich vor allem das Kennenlernen der Welt und Umwelt zur Zeit Jesu im Vordergrund – unter anderem verschiedene Gruppierungen, die eine damalige Gesellschaft vorallem geprägt haben. Die Schüler und Schülerinnen hatten als Aufgabe, sich eine dieser Gruppierungen auszusuchen und sich dazu ein Motiv zu überlegen, welches sie dann auf ein Foto bannten. Gesagt, getan, sind dabei einige grandiose Meisterwerke der Kreativität entstanden, die wir euch nicht vorenthalten wollen.

© 2018, BG/BRG Groß-Enzersdorf.
Alle Rechte vorbehalten
design by Strike! IT & Design