Sie sind hier

Werkerziehung

Information Werken

Werken ist an der AHS nur in der Unterstufe als Pflichtfach vorgesehen. In der ersten und zweiten Klasse steht Werken wöchentlich als Doppelstunde auf der Stundentafel. Für Schülerinnen und Schüler, die den Gymnasialzweig wählen, endet nach der zweiten Klasse der Unterricht im Fach Werken. Im Realgymnasium wird Werken in der dritten Klasse mit einer weiteren Doppelstunde fortgesetzt.

Schülerinnen und Schüler entscheiden sich am BG/BRG Groß-Enzersdorf zu Beginn der ersten Klasse zwischen den Fächern Technisches Werken und Textiles Werken. Wir wollen an dieser Stelle betonen, dass die Wahl keineswegs rollenstereotyp erfolgen soll/muss. Im neuen Schulgebäude stehen für beide Fächer speziell ausgestattete, neue Fachräume zu Verfügung.

Technisches Werken

Wir sind umgeben von Dingen, die von Menschen erdacht und gemacht wurden. Die Erkundung und Mitgestaltung unserer Umwelt steht im technischen Werken im Mittelpunkt.  

Das Fach Technisches Werken gliedert sich in drei große Teilbereiche: Gebaute Umwelt (Ort, Bauwerk, Wohnen), Produktgestaltung - Design (Werkzeug, Gebrauchsgut) und Technik (Mechanik, Strömungslehre, Elektrotechnik). Theoretisch und vor allem in praktischen Arbeiten widmet sich der Werkunterricht dem Kennenlernen unterschiedlicher Materialeigenschaften und Verarbeitungstechniken von Werkstoffen wie Papier, Karton, Kunststoff, Holz, Metall und Keramik. Die Schülerinnen und Schüler sollen sich dabei kreativ-gestalterisches Arbeiten, genauso wie einen technisch-kompetenten und materialgerechten Umgang mit Werkzeug und Material aneignen.

Wir fühlen uns einem gendersensiblen Unterricht verpflichtet. Selbständiges Arbeiten, Kreativitätsförderung und  der Erwerb von Problemlösungskompetenzen sind uns wichtig.

Mehr zum derzeitigen Lehrplan für Technisches Werken erfahren Sie unter dem entsprechenden Link.

Textiles Werken

Das Fach Textiles Werken trägt auf Grund der gesellschaftlichen Bedeutung der Bereiche Kleiden, Wohnen, Gestalten, Arbeiten und Produzieren zu Grundanliegen unserer Kultur bei.

Durch diesen lebenspraktischen Bezug des Faches werden Qualifikationen wie aktives, kreatives und selbstständiges Gestalten vermittelt, sowie Teamfähigkeit, Genauigkeit, Konzentration und Ausdauer gefördert.

Die Vermittlung eines breiten Spektrums kreativer Techniken mit unterschiedlichen Materialien gewährt Freiräume zur Entfaltung schöpferischer Fähigkeiten.

Der Lehrstoff beinhaltet den Erwerb der grundlegenden Kenntnisse im Nähen, Drucken, Stricken, Häkeln, Sticken, Färben, Applizieren, Knüpfen, in der Schmuckgestaltung und deckt die Bereiche Wohnen, Wohnraumgestaltung, Mode, Design, Materialien- und Textilkunde ab. Darüber hinaus vermitteln die Lehrinhalte eine Sensibilisierung für ein verantwortungsbewusstes und kritisches Konsumverhalten.

Mehr zum aktuellen Lehrplan für Textiles Werken finden Sie unter dem entsprechenden Link.

© 2018, BG/BRG Groß-Enzersdorf.
Alle Rechte vorbehalten
design by Strike! IT & Design