Sie sind hier

Terror – Ihr Urteil

Im Rahmen des Philosophieunterrichts besuchten die 8. Klassen am 16. Jänner die Kammerspiele um Ferdinand von Schirachs Erfolgsstück Terror zu sehen. Das Stück behandelt ein moralisches Dilemma: Ein Terrorist entführt ein Flugzeug mit 164 Menschen an Bord. Sein Ziel ist ein mit 70 000 Menschen vollbesetztes Fußballstadion. Kampfpilotin Lara Koch trifft entgegen ihrer Befehle eine Entscheidung: Sie schießt das Flugzeug ab und wählt somit "das kleinere Übel".
Doch gibt es "das kleinere Übel" überhaupt, wenn Menschen sterben? Darf man ein Menschenleben gegen ein anderes aufwiegen? Das Gesetz sagt nein, doch was sagt das Gewissen? Die Zuschauer agierten als Geschworene und mussten am Ende über das Schicksal von Lara Koch entscheiden.
Im Anschluss an die Vorstellung diskutierte Corinna Milborn mit der Nationalratsabgeordneten und ehemaligen Präsidentin des Obersten Gerichtshofes Irmgard Griss, Regisseur Julian Pölsler, Dr. Patrick Madl (Strafrechtsexperte) und dem Publikum über die möglichen Antworten auf diese Frage - und was diese Antworten über unsere Gesellschaft sagen.

 

(c) 2012, BG/BRG Groß-Enzersdorf.
Alle Rechte vorbehalten
design by Strike! IT & Design