Sie sind hier

Northern Ireland 2017 - Sprachwoche 7b/c

 

Im Mai 2017 begab sich die jetzige 7B und 7C auf eine Sprachreise der anderen Art.

In Nordirland versuchten wir Einsicht in den blutigsten Konflikt in Westeuropa seit dem zweiten Weltkrieg zu bekommen: Den Troubles von Nordirland.

Begleitet von Professor Maier, Neumayer und Kreuzeder wurden die Städte Dublin, Belfast und Derry besucht und Interviews mit Repräsentanten der Parteien Sinn Féin und SDLP, sowie einem Mitarbeiter des Free Derry Museums geführt.

Sinn Féin ist derzeit die zweitstärkste Partei in Nordirland und war früher bekannt als politischer Arm der IRA. Raymond McCartney, Member of the Legislative Assembly (kurz: MLA; vergleichbar mit einem Parlamentarier) für die Region Foyle, beantwortete unsere Fragen zum Konflikt und gab Einsicht in seine Erfahrungen als ehemaliger IRA Aktivist, sowie seinen Wechsel vom bewaffneten Aufstand in die Politik.

Alex Attwood von der SDLP, MLA für Belfast West bis 2017, berichtet von dem Versuch seiner Partei den Konflikt friedlich zu lösen.

John Kelly, Education and Outreach Officer vom Free Derry Museum schilderte die fatalen Ereignisse vom 30. Jänner 1972 in Derry, wo bei einer Demonstration 14 Menschen (darunter sein eigener Bruder) ums Leben gekommen sind. Dieses Ereignis ist heute unter dem Namen ‚Bloody Sunday‘ vielen noch geläufig.

 Anschließend begaben wir uns in die Natur Nordirlands. Wir erwanderten einen großen Teil des Causeway Coast Walks (mehr als 24 km an einem Tag), besuchten Wasserfälle, Klippen, Inseln und Wälder.

 Um die Sprache nicht zu kurz kommen zu lassen, führten die Schüler Video Tagebücher, welche in komprimierter Form jetzt endlich in folgendem Video zu sehen sind:

 https://www.youtube.com/watch?v=Zfqa0KTSJI8

 

© 2018, BG/BRG Groß-Enzersdorf.
Alle Rechte vorbehalten
design by Strike! IT & Design