Sie sind hier

Kennenlernen im sonnigen Pongau

Welcher Ort eignet sich besser für eine Projektwoche als der gemütliche Markushof in Wagrain im schönen Salzburger Pongau? Wenn dann auch noch das Wetter mitspielt und die Sonne bei angenehmen 30° C jeden Tag scheint, dann sind das geradezu ideale Zutaten für eine entspannte Woche mit neuen Schulkolleg/inn/en. Zum Glück gibt es dann auch noch sehr nette Lehrer/innen, in diesem Fall waren es Mag. Gernot Bischof, Mag. Cornelia Holzer und Natascha Hofka, die die Zweitklässler/innen begleiteten. Das waren also die Bedingungen, unter denen die Klassen 2B und 2D ihre Projektwoche vom 10. Bis zum 14. September im Salzburgischen absolvierten.

Natürlich gab es in dieser Woche ebenso jede Menge interessanter Aktivitäten, wie z. B. eine Sternschnuppenwanderung, Kajakfahren, Klettern im Hochseilgarten mit Flying Fox, aber auch Brotbacken und eine Bauernhofführung und nicht zu vergessen das Videoclip Dancing.

Obwohl die einzelnen Punkte des Tagesprogramms bei allen Schüler/inne/n gut ankamen, waren die Gruppenaktivitäten das eigentliche Highlight jeden Tages. Die Kinder lernten sich besser kennen und amüsierten sich dabei prächtig! Und das war schließlich der Hauptzweck dieser schulischen Veranstaltung.

Insgesamt war es eine wundervolle Woche! Der Markushof bot alles, was ein Kinderherz begehrt

© 2018, BG/BRG Groß-Enzersdorf.
Alle Rechte vorbehalten
design by Strike! IT & Design